22
Okt

Gestorben wird morgen


In Kooperation mit dem Husumer Filmclub zeigt unser Verein am Dienstag um 19:30 Uhr im Kinocenter Husum den Film über die "Endlichkeit des Lebens" von 2019

"Wir kommen nach Sun City, um zu sterben, aber wir wollen Spaß dabei haben !" sagt Jim (83)

Es gibt einen Ort in Arizona, der ist so friedlich, dass Menschen dorthin kommen, um zu sterben. Sun City, eine Stadt - geschaffen für die Generation 55+.
Mitten in der Wüste, unter Palmen, bei immer blauem Himmel und roten Sonnenuntergängen, mit unzähligen Apotheken und besonders breiten Straßen, damit den rüstigen Autofahrenden nichts passiert.
Auf dieses sonnige Paradies fallen recht unterschiedlich gefärbten Schatten des Alterns.
Alle versuchen einen Weg mit dem Leben zu finden, während der Tod schon an der Ecke steht und winkt. Die Ansicht, der Lebensabend müsse doch eine ernste Angelegenheit sein, teilen die meisten in Sun City nicht.
Der Ort dient als Bühne, auf der die Bewohnerinnnen und Bewohner in einem Reigen den Tanz des Alterns vollführen. Freimütig berichten sie über Schmerzen im Alter und über die Freude und geben preis, was das Leben ihnen geschenkt und was es ihnen genommen hat.